PayRedeem Sportwetten – Beste PayRedeem Wettanbieter 2022

Helden » Zahlungsmethoden » PayRedeem Wettanbieter
PayRedeem Logo

Bei Sportwetten gelt es um das liebe Geld, da werde ich Dir nichts Neues erzählen. Daher sind Zahlungsdienste und die Bedingungen bei Transaktionen entscheidend. Eine neue Option bei den Zahlungen ist PayRedeem. Ich erkläre Dir, wie der Zahlungsdienst funktioniert und wie PayRedeem Sportwetten aussehen und welche Wettanbieter mit PayRedeem es bereit gibt.

Die besten PayRedeem Wettanbieter
Top-Anbieter ohne neue Regeln
Innovatives Treueprogramm
Top-Wettauswahl & paysafecard
4,5 rating
4.5
AB 18!
100% bis 100€

Umsatz: 12x Bonus
Mindestquoten: 1.8
Zeitlimit: 21 Tage
Mindesteinzahlung: 10 Euro
Maximaleinsatz: 50% vom Bonus
Bonus Code: WB1001B

FAQs zu Sportwetten mit PayRedeem

Sportwetten Helden Logo quadratisch und transparent

Was ist PayRedeem?

PayRedeem ist ein Online Zahlungsdienst aus Kroatien, der fast schon auf die Welt der Sportwetten zugeschnitten ist. Das System ist auf sogenannte eCards aufgebaut, welche Du kaufen und dann mit ihnen bezahlen kannst. Mit PayRedeem kannst Du außerdem Zahlungen empfangen, was ihn von ähnlichen Zahlungsdiensten wie paysafecard abhebt.

Welche PayRedeem Wettanbieter sind die besten?

Es kommen immer mehr PayRedeem Wettanbieter hinzu, die den Zahlungsdienst im Portfolio haben. Aus meiner Sicht ist 1Bet als Sportwettenanbieter mit PayRedeem hervorzuheben. 1Bet bietet starke Bedingungen und außerdem ein attraktives und innovatives Gesamtpaket.

Wie funktionieren PayRedeem Einzahlungen?

Du kannst via PayRedeem eCards kaufen, welche den Wert haben, den Du dir wünscht. Mit diesen kannst Du dann direkt bem PayRedeem Wettanbieter einzahlen. Das geht in wenigen Schritten und wenigen Klicks.

Kann man mit PayRedeem auszahlen?

Die gute Nachricht: Ja, Du kannst bei Wettanbietern mit PayRedeem auch Auszahlungen mit dem Zahlungsdienst vornehmen – was nicht selbstverständlich ist. Bei PayRedeem bekommst Du dann Auszahlungs-e-Cards, mit denen Du den Betrag auf Dein Konto überweisen oder weiter einkaufen kannst.

Gibt es PayRedeem Limits?

Wenn Du Dich neu bei PayRedeem angemeldet hast, kannst Du eCards nur für höchstens 150 Euro kaufen. Du kannst Deinen Account aber durch eine Verifizierung ganz einfach upgraden.


Beste PayRedeem Wettanbieter

Icon für Podium mit Stern und transparentem Hintergrund

Es gibt mittlerweile mehrere PayRedeem Wettanbieter, bei denen Du Sportwetten mit PayRedeem bezahlen kannst – und es werden immer mehr. Ich habe mich auf die Suche begeben, um für Dich die besten Online Wettanbieter herauszusuchen.

1Bet

1Bet Logo rund

1Bet konnte sich auf dem umkämpften Markt der Sportwetten schon etwas mehr etablieren als es bei einigen frischen Bookies der Fall ist. Doch auch dieser Bookie ist innovativ und kreativ in seiner Herangehensweise und überzeugt bei den wichtigsten Faktoren, wie der Seriosität.

Der PayRedeem Wettanbieter ist mit einer Lizenz aus Curacao ausgestattet und bietet eine gute Bedienung und ein cooles Design. Der Bookie überzeugt außerdem beim Wettangebot. Livewetten sind hervorzuheben und außerdem stellt 1Bet einen echten Fußball-Experten dar.

Bei Transaktionen hast Du eine große Auswahl und kannst auch mit PayRedeem Einzahlungen und Auszahlungen durchführen. Die Bedingungen sind dabei einwandfrei. Du kannst ab 10 Euro einzahlen und bist bei Einzahlungen und Auszahlungen nur an sehr hohe Limits gebunden, die nur absolute Highroller jemals erreichen werden. Ein Sportwettenanbieter mit PayRedeem, der eine Menge Potenzial mitbringt und eine gute Option für Dich sein kann.

Hier kannst Du meine eigenen 1Bet Erfahrungen nachlesen.

  • Sehr gute Wettauswahl mit seltenen Arten
  • Riesiges Treueprogramm mit Missionen
  • Bookie ohne Beschränkungen & Ohne Wettsteuer
  • Sehr großes Zahlungsportfolio (paysafecard dabei)
  • Hervorragendes Quotenniveau (95,07%)
  • Vollständiger Cashout verfügbar
  • Kompetenter 24/7 Kundendienst

Was ist PayRedeem?

PayRedeem Guthabenkarten

Vertrauenswürdig. Global. Sicher. Mit diesen drei Wörtern wirbt der Zahlungsdienst, der in weiten Teilen der Finanzwelt noch ein recht unbeschriebenes Blatt ist. Sitz der Firma ist in Zagreb, mittlerweile hat PayRedeem aber schon weite Teile von Europa und Nutzer auf der ganzen Welt mit seinem Angebot erreicht.

Das System von PayRedeem ist ähnlich wie das von paysafecard, bietet aber mehr Möglichkeiten. Es ist auf eCards aufgebaut, welche Du kaufen und mit denen Du dann in Shops oder auch bei Wettanbietern bezahlen kannst. Der große Unterschied zu Zahlungsanbietern wie paysafecard ist, dass Du mit PayRedeem nicht nur einkaufen, sondern auch Zahlungen empfangen kannst.

Das macht den Online Zahlungsdienst für Sportwetten ideal. Dieser Eindruck verstärkt sich noch bei der Sicherheit, die auf modernste Technologie aufgebaut ist. Hervorzuheben ist bei PayRedeem außerdem der 24/7 Support, an den Du Dich immer wenden kannst, wenn Du Fragen oder Probleme hast.

PayRedeem Einzahlung

Icon für Medaille mit transparentem Hintergrund

Wenn Du einen Buchmacher mit PayRedeem gefunden hast, dann stellt sich natürlich die Frage, wie Du bei diesem mit dem Zahlungsdienst einzahlen kannst. Der Weg dorthin beginnt nicht beim PayRedeem Wettanbieter, sondern auf der Website des Zahlungsdienst.

Du musst Dich bei diesem anmelden und ein Benutzerkonto einrichten, was aber schnell passiert ist. Dann kannst Du eine oder mehrere eCards kaufen. Bei den Zahlungsmethoden dafür hast Du mehrere Möglichkeiten. Neben dem klassischen Banktransfer kannst vor allem mit Kreditkarten oder auch mit Bitcoin einkaufen.

Du kannst eCards mit unterschiedlichen Beträgen erwerben. Sobald Du die eCard mit dem gewünschten Betrag gekauft hast, kannst Du bei dem Wettanbieter mit PayRedeem Deiner Wahl eine Einzahlung tätigen. Dafür musst Du im Bereich der Einzahlungen PayRedeem als Zahlungsmethode wählen.

Dann musst Du noch den Code der eCard eingeben und Dich in Dein PayRedeem Konto einloggen. In der Folge sollte die Einzahlung in Echtzeit generiert werden. Du kannst also sofort über das Geld auf Deinem Wettkonto verfügen.

PayRedeem Auszahlung

Icon für Pokal mit transparentem Hintergrund

Die Methode mit den eCards erinnert doch sehr an die guten, alten paysafecards, welche Du womöglich kennst. Diese kannst Du beispielsweise an der Tankstelle kaufen und mit ihnen dann auch bei einem Online Wettanbieter mit paysafecard einzahlen.

Das Problem dabei: Du kannst mit paysafecard und ähnlichen Anbietern nicht auszahlen. Dieses hast Du mit PayRedeem nicht. Mit dem innovativen Online Zahlungsanbieter kannst Du bei einem PayRedeem Wettanbieter auch Auszahlungen tätigen.

Dazu musst Du Dich in der Regel in Deinen PayRedeem Account einloggen. Wenn der Bookie die Auszahlung durchgeführt hat, dann bekommst Du bei PayRedeem Auszahlungs-e-Cards. Diese Karten erscheinen in Deinem Konto auf der Registerkarte „Auszahlungen“.

Du kannst den Betrag, der auf der jeweiligen eCard ist, dann auf Dein Konto auszahlen lassen. Auch hierbei hast Du mehrere Optionen. Du kannst die eCards aber auch wie standardmäßige eCards nutzen und mit diesen weiter einkaufen – oder die Beträge auch wieder bei PayRedeem Bookies einzahlen. 

PayRedeem Limits

Comic-Boxerin mit transparentem Hintergrund

Limits sind bei Zahlungsdiensten einer der wichtigsten Faktoren – immerhin musst Du bei einem attraktiven Dienstleister die Transaktionen tätigen können, welche Du tätigen willst. Die gute Nachricht bei PayRedeem ist, dass bei den eCards keine Limits bestehen.

Du kannst zwischen vorgefertigten Beträgen wählen, aber auch Deine eigenen Beträge auswählen und damit eCards kreieren, die genau so viel wert sind, wie Du es beabsichtigst. Allerdings hast Du zu Beginn ein sogenanntes „Spending Limit“.

Du kannst eCards dann nur für höchstens 150 Euro einkaufen. Das gilt, wenn Du Deine E-Mail und Deinen Account bestätigt hast. Um höhere Limits freizuschalten, musst Du eine Verifizierung Deines PayRedeem Kontos durchlaufen. Das mag lästig sein, ist aber auch von großer Bedeutung.

Immerhin muss bei Transaktionen im Internet alles sicher ablaufen. Die Verifizierung ist also nur zu Deinem Besten. Es gibt insgesamt drei Stufen bei PayRedeem. Hast Du die höchste erreicht, liegen die Limits bei 100.000 Euro.

PayRedeem Gebühren

PayRedeem Tier-Level

Klar, Zahlungsanbieter wir PayRedeem wollen auch etwas verdienen. Das ist auch bei anderen Dienstleistern dieser Art so, Gebühren rund um Transaktionen bei Online Wettanbietern spielen daher eine wichtige Rolle. Wenn Du bei PayRedeem eCards erworben hast, dann musst Du Dir um Gebühren keine Sorgen mehr machen.

Händler, die mit PayRedeem arbeiten, erklären sich bereit, einen Teil der Gebühren, oder sogar die kompletten Gebühren zu übernehmen. PayRedeem Sportwetten können in aller Regel ganz ohne Gebühren wahrgenommen werden – zumindest bei den PayRedeem Bookies, die mir in meiner Recherche begegnet sind.

Gebühren können bei PayRedeem allerdings beim Kauf der eCards und teilweise auch bei Auszahlungen auftreten. Das kommt immer auf die Zahlungsmethode an. Du kannst Dich in Deinem Account über alle Gebühren informieren. Wenn Du Dir nicht sicher bist, dann solltest Du den Support fragen, der mir immer gut helfen konnte.

Exkurs: PayRedeem Casinos

PayRedeem Banner

PayRedeem Sportwetten sind noch nicht sehr verbreitet, aber scheinen sich auf dem Vormarsch zu befinden. Doch wie sieht es rund um PayRedeem Casinos aus? Ähnlich! Auch in der Welt der Online Casinos ist der Zahlungsdienst kein Unbekannter mehr.

Es gibt bereits das ein oder andere PayReedem Casino. Mittlerweile kommt es auch immer häufiger vor, dass Wettanbieter mit Online Casino bei einem Anbieter miteinander verbunden sind. Das ist besonders praktisch, wenn Du sowohl Sportwetten abgeben als auch Online Slots und/oder Casino-Spiele wahrnehmen willst.

Die Bedingungen bei PayRedeem Casinos sind in der Regel sehr ähnlich zu denen, welche Du bei Sportwetten mit PayRedeem vorfindest. Die Limits sollten Dir kaum in die Quere kommen und Du musst nicht mit hohen Gebühren rechnen. Noch gibt es nicht viele PayRedeem Casinos, das könnte sich aber schon bald ändern. Es könnte sich lohnen, ein Auge darauf zu werfen.

Alternativen zu PayRedeem Sportwetten

Comic-Joggerin mit transparentem Hintergrund

Vielfalt und verschiedene Möglichkeiten sind bei Sportwetten Trumpf, so viel ist klar. Das gilt auch bei den Transkationen. PayRedeem kann für viele Spieler attraktiv sein. Ist dies nicht der Fall oder hat der Wettanbieter noch kein PayRedeem, gibt es einige Alternativen für Dich.

Auf den klassischen Wegen kannst Du bei Bookies über Sofortüberweisung, Banktransfer und Kreditkarten einzahlen. Andere Optionen sind etablierte Zahlungsdienste wie PayPal, Skrill oder Neteller, die allesamt ähnlich funktionieren.

Beliebt sind mittlerweile auch moderne E-Wallets wie MiFinity oder Jeton. Besonders schnelle Auszahlungen kannst Du durch die Nutzung von Kryptowährungen generieren. Dabei handelt es sich wohl um die schnellsten, auf welche Du in der Welt der Sportwetten hoffen darfst.

Fazit zu Wetten mit PayRedeem

Die Bedingungen von Transaktionen sind bei Sportwetten ein Faktor, der einfach passen muss. Sie müssen sicher sein und es darf auch keine störenden Limits und Gebühren geben. PayRedeem bringt vieles mit, was bei Wettanbietern attraktiv sein kann.

Das System mit den eCards ist spannend und der Zahlungsdienst bringt den großen Vorteil mit, dass auch Auszahlungen reibungslos ablaufen. Ich kann mir vorstellen, dass es bald mehr PayRedeem Wettanbieter gibt – und dann stellt der Zahlungsdienst auf jeden Fall eine spannende und attraktive Option für viele Wettfreunde dar.

Sportwetten Helden
© Copyright 2022 Sportwetten Helden