Wettquoten Vergleich – Sportwetten mit den besten Quoten

Helden » Beste Wettanbieter » Wettquoten Vergleich

Wenn der Sport das Herz von Sportwetten ist, dann sind die Quoten wohl die Seele. Wettquoten sind schließlich das, worum sich alles dreht, wenn Du Sportwetten abgegeben willst. Fast alle Überlegungen hängen damit zusammen, wie denn eigentlich die Quote ist. Doch wie Wettquoten überhaupt funktionieren, wie sie berechnet werden und welche Wettanbieter mit den besten Quoten empfehlenswert sind, erfährst Du nachfolgend. Für meinen großen Wettquoten Vergleich habe ich den Ratgeber in verschiedene Kategorien eingeteilt:

Wettanbieter mit besten Quoten
Reiner Krypto-Bookie
Partner von UFC- & Watford
Keine Verifizierung & Sofortauszahlung
4,5 rating
4.5
AB 18!
Kein Bonus

Umsatz: -
Mindestquoten: -
Zeitlimit: -
Mindesteinzahlung: -
Maximaleinsatz: -
Bonus Code: -
Brandneuer Bookie
Seriöse Betreiberfirma
Große Wettauswahl & viele Boni
5,0 rating
5.0
AB 18!
100% bis 100€

Umsatz: 3x (Einzahlung + Bonus)
Mindestquoten: 2.0 (Einzel) | 1.5 (Kombi)
Zeitlimit: 30 Tage
Mindesteinzahlung: 10 Euro
Maximaleinsatz: 50 Euro
Bonus Code: -
Moderner Bookie
Seriöses Betreiberunternehmen
Starke Wettauswahl & viele Boni
4,8 rating
4.8
AB 18!
100% bis 200€

Umsatz: 5x (Einzahlung + Bonus)
Mindestquoten: 2.0 (Einzel) | 1.5 (Kombi)
Zeitlimit: 30 Tage
Mindesteinzahlung: 20 Euro
Maximaleinsatz: 50 Euro
Bonus Code: -
Seriöser, neuer Bookie
Gute Wettauswahl
Starkes Quotenniveau
4,8 rating
4.8
AB 18!
Gratiswetten bis 100€

Umsatz: -
Mindestquoten: 1.3
Zeitlimit: 7 Tage
Mindesteinzahlung: 10 Euro
Maximaleinsatz: -
Bonus Code: -
Neuer Bookie aus 2021
Überragende Wettauswahl
Gutes Quotenniveau
4,3 rating
4.3
AB 18!
100% bis 100€

Umsatz: -
Mindestquoten: 1.8
Zeitlimit: 14 Tage
Mindesteinzahlung: 5 Euro
Maximaleinsatz: 200 Euro
Bonus Code: CASH10
Seriös & Ohne DE-Lizenz
Attraktive Bonusaktionen
Guter Kundensupport
3,8 rating
3.8
AB 18!
50% bis 1.000€

Umsatz: 40x Bonus
Mindestquoten: 1.55
Zeitlimit: 7 Tage
Mindesteinzahlung: 10 Euro
Maximaleinsatz: -
Bonus Code: -

Häufige Fragen zum Wettquoten Vergleich

Sportwetten Helden Logo quadratisch und transparent

Bevor es richtig losgeht, habe ich die brennendsten Fragen rund um Wettquoten bei Sportwetten für Dich zusammengefasst. Im Folgenden wird es nämlich ausführlich und kann es mitunter etwas kompliziert werden.

Wie funktionieren Wettquoten?

Wettquoten dienen als Hilfsmittel für Buchmacher, um Wahrscheinlichkeiten darzustellen. Sie werden aber auch von der Häufigkeit von Tipps beeinflusst.

Was ist eine faire Quote?

Eine faire Quote bezeichnet die Quote, welche die Wahrscheinlichkeit eines Sportereignisses am ehesten wiedergibt. Du kannst diese recht einfach berechnen.

Was ist ein Quotenschlüssel?

Ein Quotenschlüssel ergibt sich aus dem, was ein Buchmacher aus einer fairen Quote macht. Dieser verändert eine solche in der Regel nämlich, woraus dann die reale Quote wird.

Welche Bookies bieten die besten Quoten?

Mit einem sehr guten Quotenniveau fallen Stake, PlayZilla und Rabona auf. Es handelt sich um junge, aufstrebende und seriöse Bookies.

Welche Tipps für den Quotenvergleich bei Sportwetten gibt es?

Du solltest Deine Wahrscheinlichkeit auf ein Ereignis selbst berechnen und dann auf die Suche nach spielbaren Quoten gehen. Außerdem solltest Du das Quotenniveau von Bookies kennen und Dich auch rund um deren Gebühren auskennen.

Welche Quotenformate gibt es?

In Deutschland kennt man vor allem das europäische Quotenformat. Es gibt aber auch noch das englische und das amerikanische Quotenformat, welche auf dem Markt der Sportwetten genutzt werden.


So funktionieren Wettquoten

Comic Figur mit Fußball und Sportwetten Helden Logo

Wenn man es theoretisch betrachtet, dann sind Wettquoten ein Hilfsmittel für die Buchmacher, das Risiko bei einer Wette einzuschätzen. Die Quote stellt dabei eine Zahl dar, die sich sehr unterschiedlich geben kann, aber immer das Gleiche zeigt: Die Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses.

Alle Wettquoten unterliegen immer wieder Schwankungen, was mit ihrer Funktionsweise zu tun hat. Es hat den Hintergrund, dass die Wettanbieter nicht nur die Wahrscheinlichkeit des Ereignisses einberechnen, sondern auch, wie beliebt die jeweiligen Optionen bei den Tippern sind.

Wenn deutlich mehr Personen auf einen Sieg von Mannschaft A tippen, als auf einen Erfolg von Mannschaft B, dann reagieren die Bookies und senken die Quote für Mannschaft A. Die Wettquote für Mannschaft B wird hingegen angehoben. Dadurch versucht der Buchmacher, das Wettverhalten der eigenen Kunden zu beeinflussen, um das Risiko zu minimieren.

Wettquoten Erklärung

Smartphone mit jubelnden Spielern mit transparentem Hintergrund

Aus Deiner Sicht bedeutet Wetten letztlich die Bewertung, welche Wahrscheinlichkeit ein bestimmtes Ereignis besitzt. Die Darstellung von Quoten musst Du daher unbedingt genau verstehen und deren Zusammensetzung ist sehr wichtig. Es geht aber noch um weit mehr bei den Wettquoten von Sportwetten.

Mit einem Wettquoten Vergleich kannst Du nämlich herausfinden, welche Bookies für Deine Wette am besten geeignet sind und wo Du diese daher abgeben solltest. Rund um Wettquoten gibt es daher mehrere wichtige Dinge zu beachten, welche ich Dir im Folgenden näherbringend werde. Wichtig ist zum einen die beste Quote für eine Wette zu finden und außerdem das Risiko einzuschätzen.

Darum geht es im Leben ständig und bei Sportwetten online ist das ebenso. Du musst genau wissen, wann es sich lohnt, eine höhere Quote mitzunehmen und wann Du lieber auf eine kleinere und sichere Wettquote zurückgreifest. Daher ist ein erster wichtiger Schritt, die Quoten selbst berechnen zu können – oder zumindest zu schätzen.

Quotenschlüssel Berechnung

Prozentsymbol Logo

Mir ist es immer wieder aufgefallen, dass selbst erfahrene Tipper nicht genau wissen, wie sich Wettquoten bei Sportwetten zusammensetzen und berechnen lassen. Für mich ist das aber von großer Bedeutung, vor allem da Du den Quotenschlüssel verstehen solltest. Dieser nimmt seinen Anfang in der Berechnung der „fairen Quoten“, welche immer den Ausgangspunkt darstellen.

Hier geht es um die reine Wahrscheinlichkeit, was gut mit einem Münzwurf dargestellt werden kann. Dabei gibt es immer eine Skala von 0 bis 1. 0 bedeutet, dass das gewünschte Ergebnis auf keinen Fall eintritt und 1, dass es auf jeden Fall eintritt. Bei den meisten Wetten liegt die Zahl irgendwo dazwischen, bei einem Münzwurf hat das sichere Ergebnis aber die Wahrscheinlichkeit 1.

Da die möglichen Ergebnisse die Zahl 2 besitzen, ergibt sich die einfache Rechnung: 1 : 2 = 0,5. So ergeben sich auch die Quoten. Nun kommt aber noch der Quotenschlüssel ins Spiel, denn die Bookies machen aus „fairen Quoten“ nämlich die „realen Quoten“. Dazu multipliziert der Bookie die entstandene Quote beispielsweise mit 0,9. Das bedeutet, dass er 90% des Wettgewinn ausschüttet, also 10 Prozent einbehält. So machen die Wettanbieter mit Sportwetten Profit.

Wettquoten Analyse und Vergleich

Icon für Pokal mit transparentem Hintergrund

Wenn Du die Berechnung von Wettquoten rund um den Quotenschlüssel verstanden hast, dann wird es für Dich kein Wunder sein, dass die Quoten auf ein Ereignis sehr unterschiedlich ausfallen. Ich selbst bin immer wieder überrascht, wenn ich den Wettmarkt scanne und dabei für ein und dasselbe Ereignis so unterschiedliche Wettquoten bei den Bookies sehe.

Das liegt ganz einfach daran, dass die Berechnung bei den Ereignissen im Sport nicht einfach ist und sehr viel mit Einschätzungen bei der Sportwetten Analyse zu tun hat. Schließlich weißt Du nicht genau, wo zwischen 0 und 1 die Wahrscheinlichkeit liegt. Allerdings kannst Du mit Deinen eigenen Einschätzungen immer gegenrechnen, was ich Dir auch empfehlen würde.

So kannst Du das Risiko für Dich selbst einschätzen. Dann kommt der Vergleich der Wettquoten ins Spiel, der ebenfalls von großer Bedeutung hast. Im besten Fall solltest Du Kontos bei mehreren Wettanbietern haben, bei denen Du dann checken kannst, welcher Bookie die beste Quote für Deine Wette anbietet.

Wettanbieter mit den besten Quoten

Icon für Podium mit Stern und transparentem Hintergrund

Völlig willkürlich berechnen die Bookies ihre Wettquoten natürlich nicht, sie verfolgen ein klares Prinzip und ihren eigenen Quotenschlüssel. Daher gibt es auch für alle Wettanbieter ein Quotenniveau, welches Dir viel über dessen Attraktivität verrät. Ich habe Dir drei der spannendsten Wettanbieter mit den besten Quoten herausgesucht.

Stake: 96,21% Quotenniveau

Stake Logo rund

Stake stellt einen noch recht jungen Bookie dar, der im Jahr 2017 gegründet wurde. Seitdem hat er sich allerdings schon einen Namen gemacht, was vor allem an dem sensationellen Quotenniveau von 96,21% liegen dürfte. Ein solches gibt es auf dem Markt recht selten.

Das Quotenniveau drückt aus, wie der Unterschied der „realen Quoten“ zu den „fairen Quoten“ ist. Die „fairen Quoten“ betragen 100%, durch die Angabe des Quotenniveaus kannst Du daher schnell abschätzen, wie viel der Bookie für sich behält. Der gute Wert von Stake ist aber nicht der einzige Vorteil des Wettanbieters.

Er überzeugt auch durch ein tolles Bonus-Programm und viele VIP-Angebote. Außerdem ist eine Cashout-Funktion vorhanden und Transaktionen sind in vielen Varianten möglich. Die Lizenz aus Curacao macht den Bookie außerdem zu einem seriösen Anbieter. Weitere Details findest Du in meinen Stake Erfahrungen.

  • Sehr gutes Angebot mit seltenen Wetten
  • Top-Livewetten mit sehr kurzer Verzögerung
  • Starkes Treueprogramm mit Levelsystem
  • Viele regelmäßige Promotionen
  • Partnerschaft mit UFC & FC Watford
  • Seriöser Bookie ohne Wettsteuer
  • Sofortauszahlungen ohne Verifizierung
  • Ausgezeichnetes Quotenniveau (96,21%)
  • Cashout vorhanden (auch für Livewetten)

PlayZilla – 95,62% Quotenniveau

PlayZilla Logo rund

PlayZilla kann nicht ganz mit dem Quotenniveau von Stake mithalten, bietet mit 95,62% aber immer noch einen sehr ordentlichen Wert, mit dem sich der Bookie auf dem Wettmarkt nicht verstecken muss. Auch PlayZilla ist ein noch recht junger Wettanbieter, der über eine Lizenz in Curacao verfügt.

Gebührenfreie Zahlungen sind ebenso ein Vorteil des Bookies, wie die vielen Möglichkeiten bei der Transaktion – inklusive Kryptowährungen. Außerdem hat PlayZilla ein enorm breites Wettspektrum und unglaubliche viele Wettmärkte zu bieten, in denen Du dich austoben kannst.

Diesen Faktor finde ich besonders beeindruckend. Das attraktive Gesamtpaket rundet ein guter Wett-Konfigurator und ein fairer Cashout ab. Ein guter Bookie mit besten Wettquoten, den ich Dir in meinen PlayZilla Erfahrungen näher vorstelle.

  • Starke Wettauswahl mit seltenen Optionen
  • Ansprechende Livewetten mit vielen Statistiken
  • Klassischer Bonus mit fairen Bedingungen
  • Umfangreiches Treueprogramm mit Cashbacks & Reloads
  • Seriöse Betreiberfirma (Rabidi N.V.)
  • Schnelle Auszahlungen ohne Gebühren
  • Ausgezeichnetes Quotenniveau (95,62%)
  • Starker Wettkonfigurator & Cashout
  • 24/7 Live Chat & telefonische Hotline

Rabona – 95,38% Quotenniveau

Rabona Logo rund

Und noch einer der aufstrebenden Wettanbieter, die mit einer Curacao-Lizenz auf den europäischen Wettmarkt stürmen. Rabona bietet mit einem Quotenniveau von 95,38% ebenfalls einen sehr ordentlichen Wert und weiß auch mit vielen weiteren Vorzügen zu überzeugen.

Hervorheben muss ich hierbei vor allem zwei Dinge: Den außergewöhnlich guten Kundendienst, welchen Du auch 24 Stunden am Tag über einen Live Chat erreichen kannst. Und außerdem das sehr innovative Bonusprogramm, das vor allem für VIPs eine ganze Menge zu bieten hat. Hinzukommen viele Möglichkeiten bei Deinen Transaktionen die allesamt gebührenfrei sind.

Der nach einem spektakulären Fußballtrick benannte Bookie wird seinem Namen gerecht und stellt ohne Frage einen der Wettanbieter mit besten Quoten dar. Für weitere Hintergründe empfehle ich einen Blick auf meine Rabona Erfahrungen.

  • Ausgezeichnete Wettauswahl mit seltenen Optionen
  • Schneller & Benutzerfreundlicher Livewetten-Bereich
  • Non-Sticky Bonus von 100% bis zu 200 Euro
  • Modernes & Innovatives Treueprogramm mit Missionen
  • Viele Wettboni & lukrative Bonusaktionen
  • Viele Zahlungsarten & Schnelle Krypto-Auszahlungen
  • Überdurchschnittlicher Quotenschlüssel (95,38%)
  • Cashout & Wettkonfigurator vorhanden
  • Starker Kundendienst & Keine Wettsteuer

Tipps für den Quotenvergleich bei Sportwetten

Smartphone mit Sportarten und Sportwetten Helden Logo

Ich habe bereits angeschnitten, wie wichtig der Vergleich von Wettquoten bei Sportwetten ist. Das gilt vor allem, wenn Du professionell wetten und auf Dauer einen Gewinn auf dem Konto haben willst. Damit das gelingt, habe ich Dir drei Tipps zusammengefasst, welche Dir beim Quotenvergleich helfen können.

Tipp 1: Quotenschlüssel zu Rate ziehen

Nicht umsonst habe ich Dir gerade drei Wettanbieter mit einem sehr attraktiven Quotenniveau nahegebracht. Beim Vergleich der Anbieter ist der Quotenschlüssel immer ein wichtiges Kriterium. Dieser kann bei den Bookies von Event zu Event variieren.

Wenn es um die Quoten für Fußballwetten geht, dann kann der Quotenschlüssel also anders sein, als bei Tipps auf Tennis, die nach dem klassischen 2-Way-Prinzip angeboten werden. Wenn Du den Quotenschlüssel von Buchmachern auf verschiedene Wettbewerbe wie beispielsweise die Bundesliga kennst, dann kannst Du schnell und gut abwägen, welche Bookies Du Dir bei welchen Wetten genauer ansehen solltest.

So hast Du mehr Zeit für den genauen Vergleich mit den besten Quoten auf das Ereignis, für welches Du dich interessierst. Den Quotenschlüssel der Wettanbieter findest Du in der Regel bei einer Recherchen im Internet recht schnell. Ansonsten kannst Du Dir diesen natürlich auch selbst berechnen, was aber deutlich aufwendiger ist.

Tipp 2: Die Break-Even-Quote

Wettquoten verstehen ist einer der wichtigsten Faktoren Deines Erfolgs bei Sportwetten. Das gilt auch für den Vergleich von Quoten, denn da musst Du schließlich wissen, welche Wettquoten fair und attraktiv sind. Beim Wettquoten berechnen habe ich einen guten Trick für Dich parat, der sich rund um die Break-Even-Quote dreht.

Diese errechnest Du, in dem Du ein Spiel ausführlich analysierst und dann die Gewinnchancen bewertest. Aus der Wahrscheinlichkeit berechnest Du dann eine faire Quote für Dein Risiko, welches Du eingehen willst. Wenn Du beispielsweise zu dem Schluss kommst, dass die Wahrscheinlichkeit auf einen erfolgreichen Tipp bei 60% liegt, dann liegt die Break-Even-Quote bei 1,67 (Quotenschlüssel des Buchmachers eingerechnet).

Mit dieser Quote machst Du weder Gewinn noch Verlust. Nach Deiner Berechnung solltest Du daher auf die Suche nach Quoten für das Ereignis gehen, welche über der Break-Even-Quote liegen. Beispielsweise eine Quote von 1,7. Das nennt man dann eine spielbare Quote, die attraktiv für Dich ist.

Tipp 3: Das große Ganze sehen

Beim Wettquoten Vergleich wirst Du ein wenig Zeit aufbringen müssen, um die besten Quoten zu finden. Aus Erfahrung kann ich Dir aber sagen, dass es sich auf jeden Fall lohnt. Wichtig ist aber auch, das große Ganze zu sehen. In diesem Fall heißt das, dass Du auch auf Sportwetten Gebühren und Wettsteuern blicken musst, wenn Du die attraktivsten Quoten für Deine Sportwetten heraussuchst.

Wenn beispielsweise die Wettquote bei einem Bookie etwas besser ist, dieser dafür aber eine Wettsteuer verlangt, dann lohnt es sich wohl kaum, diese Quote auch wahrzunehmen. Ähnlich verhält es sich, wenn Bookies Gebühren für Ein- und Auszahlungen berechnen, oder einen Betrag für die Führung Deines Kontos einbehalten. Du solltest die Bookies und ihre Gebühren und Steuern daher bestens kennen, wenn Du die Wettquoten mit anderen Wettanbietern vergleichst.

Quotenformate

Comic-Sportlerin mit Sportwetten Helden Logo

Wenn Du Dich mit Wettquoten beschäftigst, dann wirst Du schnell merken, dass es unterschiedliche Darstellungen der Quoten gibt, welche auch als Quotenformate bezeichnet werden. Im Folgenden erkläre ich Dir die drei wichtigsten Quotenformate, damit Du auf Deiner Suche nach den besten Quoten für Sportwetten nicht verwirrt bist.

Europäisches Quotenformat

Das europäische Quotenformat ist das, welches in der Regel auch Dir geläufig sein sollte. Dabei handelt es sich um das Standard-Quotenformat, wie es in Deutschland verwendet wird. Die Quoten werden dabei in Dezimalzahlen angegeben. Ich persönlich empfinde es von allen Quotenformaten auch als das einfachste und selbst in Großbritannien wird es mittlerweile häufig verwendet, obwohl es auf der Insel eigentlich ein eigenes Quotenformat gibt.

Durch die Dezimalzahlen kannst Du schnell erkennen, wie viel Du bei Deiner Wette an Gewinn ausgezahlt bekommst. Wenn die Quote beispielsweise 1,8 beträgt, dann musst Du Deine Einsatz einfach mal 1,8 nehmen. Bei einem Einsatz von 10 Euro kommen so 18 Euro heraus – kinderleicht zu berechnen.

Englisches Quotenformat

Als englisches Quotenformat wird das Bruchformat genutzt, die auch als UK-Quote bezeichnet wird. In Großbritannien werden die Quoten als Bruch mit einem Querstrich angegeben. Das Umrechnen der Quoten ist so etwas komplizierter, vor allem für Ungeübte, wie ich es einer bin. Bei der Berechnung kannst Du dafür aber gleich Deinen Nettogewinn erhalten.

Ein Beispiel: Wenn Deine Quote 1/6 ist und Du 100 Euro auf diese setzen willst, dann musst Du den Einsatz mit der Quote multiplizieren, wie das auch beim europäischen Quotenformat der Fall ist.

Die Rechnung: 100 x (1/6) = 100 x 0,166666666667 = 16,6666667. Wenn Du das Ergebnis aufrundest, dann erhältst Du einen Gewinn von 17 Euro. Wenn Du jetzt noch Deinen Einsatz von 100 Euro dazugibst, dann erhältst Du den Wert der Gesamtauszahlung von 117 Euro.

Amerikanisches Quotenformat

In Amerika wird wieder ein anderes Format verwendet, welches auch als Lines bezeichnet wird. Auf den ersten Blick wirkt dieses noch etwas komplizierter und ungewohnter für den europäischen Tipper, es gestaltet sich aber recht einfach. Zunächst ist immer ein Plus oder ein Minus vor der Quote angegeben.

Beim Plus handelt es sich um den Außenseiter, beim Minus um den Favoriten. Die Zahl hinter dem Plus gibt immer an, welchen Nettogewinn Du bei einem Einsatz von 100 Dollar bekommst. Beim Minus ist die Berechnung eine andere, denn dann gibt die Zahl an, wie viel Geld Du einsetzen musst, um 100 Dollar zu gewinnen.

Fazit zu Sportwetten Quoten

Fußball Logo transparent

In Mathematik war ich nie sonderlich gut, doch das Berechnen von Quoten ist dann doch machbar. Daher solltest Du unbedingt die Wettquoten verstehen und berechnen können, um faire und vor allem spielbare Quoten zu erkennen und auszuwählen.

Der Quotenvergleich ist dann natürlich auch von größter Bedeutung. Ich weiß, dass dieser nicht von allen Tippern geliebt wird, da er zeitaufwendig ist. Ich kann Dir aber nur ans Herz legen, dabei sehr gründlich zu sein, denn dadurch sparst Du Dir bares Geld und kannst auch auf Dauer Gewinn mit Sportwetten machen.

Sportwetten Helden
© Copyright 2022 Sportwetten Helden