Wetten auf Eigentore – Arten & Strategien für Eigentor Wetten

Helden » Wettarten » Wetten auf Eigentore

Wetten auf Eigentore sind eine seltene Wettart, die dennoch viele Buchmacher anbieten. Hohe Quoten winken Dir, wenn Du erfolgreich darauf setzt, dass eine Mannschaft ins eigene Tor trifft. Welche Eigentor Wetten es gibt und was Du dabei unbedingt beachten solltest, erfährst Du in diesem Artikel.

Wettanbieter mit Eigentor Wetten
Top-Anbieter ohne neue Regeln
Innovatives Treueprogramm
Top-Wettauswahl & paysafecard
4,5 rating
4.5
AB 18!
100% bis 100€

Umsatz: 12x Bonus
Mindestquoten: 1.8
Zeitlimit: 21 Tage
Mindesteinzahlung: 10 Euro
Maximaleinsatz: 50% vom Bonus
Bonus Code: WB1001B
Renommierter Bitcoin Bookie
Gigantische Wettauswahl
Viele Boni & Aktionen
4,5 rating
4.5
AB 18!
100% bis 122€

Umsatz: 5x Bonus
Mindestquoten: 1.4 (3er Kombis)
Zeitlimit: 7 Tage
Mindesteinzahlung: 1 Euro
Maximaleinsatz: -
Bonus Code: -
Moderner Bookie
Seriöses Betreiberunternehmen
Starke Wettauswahl & viele Boni
4,8 rating
4.8
AB 18!
100% bis 200€

Umsatz: 5x (Einzahlung + Bonus)
Mindestquoten: 2.0 (Einzel) | 1.5 (Kombi)
Zeitlimit: 30 Tage
Mindesteinzahlung: 20 Euro
Maximaleinsatz: 50 Euro
Bonus Code: -

FAQs zu Sportwetten auf Eigentore

Sportwetten Helden Logo quadratisch und transparent

Damit keine Fragen zu Eigentorwetten offen bleiben, habe ich Dir hier die häufigsten Fragen samt Antworten zusammengestellt.

Was für verschiedene Eigentorwetten gibt es?

Am beliebtesten ist die Wette, ob in einem Spiel überhaupt ein Eigentor fällt. Du kannst auch darauf setzen, dass eine bestimmte Mannschaft oder ein bestimmter Spieler ein Eigentor erzielt.

Bei welchen Buchmachern kann ich auf Eigentore setzen?

Viele Buchmacher bieten diese Wetten an. Ich empfehle Dir für Eigentorwetten die Anbieter 1Bet, 22bet und Rabona.

Zählen Eigentore in der Torschützenliste?

Nein. Eigentore werden in der regulären Torjägerliste nicht aufgeführt. Es gibt in vielen Ligen eine eigene Torschützenliste für Eigentore.

Zählt ein Eigentor auch im Rahmen der Wette „Spieler erzielt ein Tor“?

Nein, Eigentore werden separat von den Toren ins gegnerische Tor betrachtet.

Kann ich Boni mit Eigentorwetten umsetzen?

Ja, das kannst Du. Die hohen Quoten erfüllen die Mindestquoten zum Umsetzen der Boni ohne Probleme.


Wie wird ein Eigentor gezählt?

Sportwetten Helden Fußballer

Ein Eigentor liegt ganz simpel immer dann vor, wenn eine Mannschaft in das eigene Tor trifft. Das entsprechende Tor wird dann der anderen Mannschaft gutgeschrieben. Dies erfolgt genauso, wie wenn die andere Mannschaft selbst ein Tor erzielt hätte.

So haben Eigentore natürlich nicht nur auf die Eigentorwetten an sich, sondern auch auf andere Wetten wie etwa die Ergebniswetten entsprechenden Einfluss. Das Tor an sich wird ausdrücklich als Eigentor markiert und taucht so auch nur in der Statistik für Eigentore auf. Ein Spieler kann durch ein Eigentor nicht in der Torjägerliste nach vorne rücken.

In der Regel entscheidet die jeweilige Liga, ob tatsächlich ein Eigentor vorliegt. Teilweise sind sowohl der Angreifer, als auch der Verteidiger am Ball, sodass zunächst nicht klar ist, ob ein Eigentor oder ein reguläres Tor vorliegt. Sobald diese Entscheidung offiziell getroffen wurde, ist diese auch für Deine Wetten verbindlich.

Tipps und Strategien für Wetten auf Eigentore

Icon für Pokal mit transparentem Hintergrund

Aber nun zu den besten Wettstrategien für Eigentor Wetten. Hierbei gebe ich auch einige Hinweise, die Dir sagen, was Du definitiv nicht machen solltest. Die hohen Quoten bei Eigentorwetten verlocken schnell zu spontaner Wettabgabe, die auch nach hinten losgehen kann. Lies Dir folgende Tipps also aufmerksam durch.

Tipp 1: Gehe mit dem Trend!

Icon für Medaille mit transparentem Hintergrund

Hast Du Dich dafür entschieden auf Eigentore zu wetten, folge unbedingt dem Trend. Was meine ich damit? Es gibt Mannschaften und Spieler, die zu Eigentoren neigen. In deren Spielen treten Eigentore überdurchschnittlich oft auf. Bei anderen Mannschaften ist das so gut wie nie der Fall. Aus meiner eigenen Erfahrung weiß ich also: Setze lieber auf Mannschaften, die dazu neigen.

Verfalle nicht in Denkweisen wie: „Die hatten ja ewig kein Eigentor, langsam muss mal eins fallen“. Analysiere stattdessen punktgenau. Neigt eine Mannschaft beispielsweise zu Eigentoren gegen Gegner, die viel über außen spielen und steht ein solches Spiel an, ist der Wetterfolg deutlich wahrscheinlicher. Die Quoten werden nach wie vor in einem sehr hohen Bereich liegen.

Tipp 2: Vergleiche die Quoten bei mehreren Anbietern!

Icon für Medaille mit transparentem Hintergrund

Wie bereits erwähnt, bieten Eigentor Wetten in der Regel sehr hohe Quoten. Das liegt schlichtweg daran, dass Eigentore nur sehr selten fallen. Je nach Sportart kann das dann etwas unterschiedlich ausfallen, im Grunde ist dies aber überall ähnlich. Bei solch hohen Quoten unterscheiden sich diese von Anbieter zu Anbieter häufig extrem. Hier ist es für den langfristigen Erfolg unbedingt notwendig, die beste Quote zu wetten.

Zum Glück ist das ohne großen Aufwand möglich. Registriere Dich vor den geplanten Wetten einfach bei mehreren Anbietern, vergleiche die Quoten und spiele die höchste Quote. In der Regel wirst Du diese Wette verlieren, sodass die seltenen Gewinne die verlorenen Einsätze zumindest ausgleichen sollten.

Tipp 3: Baue Dir eine Eigentor Wettstrategie auf!

Icon für Medaille mit transparentem Hintergrund

Dir muss unbedingt bewusst sein, dass Wetten auf Eigentore extrem viel mit Glück zu tun haben. Du kannst, anders als bei anderen Wettarten, kaum von Aufstellungen und vorherigen Ergebnissen auf mögliche Eigentore schließen. Das klappt nur in ganz engem Rahmen.

Möchtest Du also langfristigen Erfolg mit diesen Wetten haben, brauchst Du eine Einsatzstrategie, an die Du Dich penibel hältst. Wette nur dann auf Eigentore, wenn die Quote im Verhältnis zur tatsächlichen Chance in einem guten Verhältnis steht. Halte genügend Guthaben bereit, um viele verlorene Wetten durchzustehen.

Tipp 4: Nicht von hohen Quoten verleiten lassen!

Icon für Medaille mit transparentem Hintergrund

Lass Dich von den hohen Quoten auf Eigentorwetten nicht zu spontanen Wettabgaben verführen. Viele Wetter denken, wenn sie diese Quoten sehen, für einen Moment nur an das große Gewinnpotential, blenden das Risiko zugleich aber völlig aus. Jeder Wette sollte in der Regel eine entsprechende Wett-Analyse vorausgehen.

Hohe Quoten verleiten sehr häufig zu spontanen Wetten, die dann aber in aller Regel verloren gehen. Dieser Fehler sollte Dir nicht unterlaufen. Überprüfe wie gewohnt die vorangegangen Spiele der Teams des zu wettenden Spieles und triff darauf basierend Deine Annahmen für mögliche Eigentore.

Tipp 5: Betreibe ein Money Management!

Icon für Medaille mit transparentem Hintergrund

Zuletzt gebe ich Dir einen Tipp mit auf den Weg, der für Sportwetten im Allgemeinen gültig ist. Beachte unbedingt Deine Bankroll und orientiere Deine Einsatzhöhe stets an dem vorhandenen Guthaben. Gerade bei hohen Quoten sollten die Einsätze in der Regel deutlich geringer sein als bei Wetten mit weniger Risiko.

Das sichert Dir eine langfristige Möglichkeit auf Gewinne und verhindert einen unüberlegten Totalverlust, über den Du Dich kurz danach sehr ärgerst. Entwickle dazu eine Einsatzstrategie und befolge das Money Management ohne Ausnahme.

Wettanbieter mit Wetten auf Eigentore

Icon für Podium mit Stern und transparentem Hintergrund

Da Wetten auf Eigentore nicht bei allen Online Bookies zur Verfügung stehen, habe ich Dir an dieser Stelle die besten Bookies mit Eigentorwetten herausgesucht. Neben dem Angebot der Wetten auf Eigentore überzeugen diese Anbieter durch viele weitere Aspekte, auf die ich auch kurz eingehen werde.

1Bet

1Bet Logo rund

1Bet bietet bei Wetten auf Eigentore meist mehrere Optionen an, sodass für jede Idee mit Eigentoren die passende Wettart bereitsteht. Darüber hinaus überzeugt 1Bet insbesondere durch die vielen und regelmäßigen Boni und Aktionen. Das treibt neben dem Spaß auch die Chancen auf gute Gewinne nach oben.

Die beste Curacao-Lizenz garantiert sichere Auszahlungen, wobei die aus Deutschland bekannten Einschränkungen erfreulicherweise nicht greifen. Der engagierte Kundensupport beantwortet alle Fragen zügig. Unmittelbar nach Registrierung und erster Einzahlung wartet ein 100% Bonus von bis zu 100 Euro auf Dich, den Du selbstverständlich auf für Wetten auf Eigentore einsetzen kannst.

  • Sehr gute Wettauswahl mit seltenen Arten
  • Riesiges Treueprogramm mit Missionen
  • Bookie ohne Beschränkungen & Ohne Wettsteuer
  • Sehr großes Zahlungsportfolio (paysafecard dabei)
  • Hervorragendes Quotenniveau (95,07%)
  • Vollständiger Cashout verfügbar
  • Kompetenter 24/7 Kundendienst

22bet

22bet Logo rund

Ein weiterer Buchmacher, der Eigentorwetten in seinem Portfolio hat, ist 22bet. Die breite Wettauswahl zeigt sich nicht nur durch die vielen Optionen auf Eigentore, sondern auch durch viele weitere seltene Wettmärkte. Die Vielfalt an verschiedenen Wetten ist schier unglaublich und bietet gleichzeitig überdurchschnittlich hohe Wettquoten.

Diese hohen Wettquoten sind gerade bei Wetten auf Eigentore essentiell. Wie bei 1Bet erwarten Dich viele und regelmäßige Bonusaktionen und zusätzlich noch ein eigener Shop mit interessantem Punktesystem. Die Download Sportwetten App stellt sicher, dass Du auch von unterwegs aus Deine Wetten abgeben kannst.

  • Riesige Wettauswahl mit seltenen Optionen
  • Übersichtlicher Livewetten-Bereich mit Animationen
  • Abwechslungsreiches Treueprogramm mit Shop
  • Bookie ohne neue Beschränkungen & seriöser Betreiber
  • Faire Zahlungsmodalitäten (ab 1€)
  • Sehr hohes Quotenniveau (94,9%)
  • Native Download-App für iOS & Android

Rabona

Rabona Logo rund

Zuletzt möchte ich Dir für Wetten auf Eigentore den Anbieter Rabona vorstellen. Der hohe Willkommensbonus von bis zu 200 Euro stellt sicher, dass genügend Guthaben für viele Eigentorwetten vorhanden ist. Natürlich kannst Du diesen Bonus auch für andere Wetten verwenden, Rabona bietet hier eine sehr breite Auswahl an. Es handelt sich dabei um einen seltenen Non-Sticky Bonus für Sportwetten.

Überzeugend und vielversprechend ist auch das einzigartige Treuesystem mit Sammelkarten. Schau Dir das unbedingt genauer an. Die Quoten befinden sich auf einem hohen Niveau. Zuletzt sei noch erwähnt, dass Rabona auch seltene Zahlungsarten anbietet und der Kundensupport alle Anfragen professionell und zügig beantwortet.

  • Ausgezeichnete Wettauswahl mit seltenen Optionen
  • Schneller & Benutzerfreundlicher Livewetten-Bereich
  • Non-Sticky Bonus von 100% bis zu 200 Euro
  • Modernes & Innovatives Treueprogramm mit Missionen
  • Viele Wettboni & lukrative Bonusaktionen
  • Viele Zahlungsarten & Schnelle Krypto-Auszahlungen
  • Überdurchschnittlicher Quotenschlüssel (95,38%)
  • Cashout & Wettkonfigurator vorhanden
  • Starker Kundendienst & Keine Wettsteuer

Diese Arten von Eigentorwetten gibt es

Comic-Joggerin mit transparentem Hintergrund

Im Rahmen der Wetten auf Eigentore werden verschiedene Wettarten angeboten. Um die optimale Wettauswahl treffen zu können, solltest Du alle Arten kennen und verstehen. Das wird sich langfristig positiv in Deinem Wettguthaben bemerkbar machen. Die beliebtesten Wetten auf Eigentore erkläre ich Dir an dieser Stelle genauer.

Fällt ein Eigentor?

Fußball Logo transparent

Anfangen möchte ich mit der klassischsten aller Eigentorwetten, der Wette: „Fällt ein Eigentor?“. Im Rahmen dieser 2-Weg-Wette setzt Du darauf, ob in einem Spiel ein Eigentor fällt oder nicht. Dabei ist völlig egal, welches Team oder welcher Spieler das Eigentor erzielt.

Indem Du Dich nicht auf eine Mannschaft oder einen Spieler festlegst, erhöhst Du Deine Chancen auf einen Gewinn bei den ohnehin schon seltenen Eigentoren. Setzt Du allerdings darauf, dass in einem Spiel keine Eigentore fallen, erwarten Dich extrem geringe Quoten. Viele Buchmacher bieten diese Option auch gar nicht erst an, sodass Du nur darauf wetten kannst, dass ein Eigentor fällt.

Wie viele Eigentore fallen?

Fußball Logo transparent

Eine weitere Wettart auf Eigentore ist „Wie viele Eigentore fallen?“. Hier hast Du mehr Optionen als bei der Frage, ob überhaupt ein Eigentor fällt. Du kannst demnach auch darauf wetten, dass in einem Spiel zwei oder drei Eigentore fallen. Entsprechend hoch sind dann auch die Quoten.

Dabei solltest Du zwingend beachten, dass Du auf extrem seltene Ausnahmefälle setzt, die kaum vorherzusehen sind. Es handelt es sich also um eine reine Zockerwette, die Du zwar mal aus Spaß spielen kannst, dies jedoch nicht regelmäßig tun solltest. Statistisch gesehen sind diese hohe Quoten im Verhältnis zur Sportwetten Gewinnchance zudem meistens sogar zu niedrig.

Bestimmter Spieler erzielt ein Eigentor

Fußball Logo transparent

Bereits erwähnt hatte ich die Wette, ob ein bestimmter Spieler ein Eigentor erzielt. Diese Wette wird nur bei wenigen Buchmachern angeboten. Je nach Position und Spielerstatistik fallen die Quoten hierbei sehr unterschiedlich aus. Natürlich ist es deutlich wahrscheinlicher, dass ein Abwehrspieler ein Eigentor erzielt, als dass dies einem Stürmer widerfährt.

Die niedrigsten Quoten gibt es auf Spieler, die in ihrer Vergangenheit immer mal wieder ein Eigentor erzielt haben. Dennoch ist es extrem schwer vorherzusehen, welcher Spieler im kommenden Spiel ins eigene Tor trifft. Das macht sich an den hohen zweistelligen Quoten bemerkbar.

Erstes/Letztes Tor im Spiel ein Eigentor

Fußball Logo transparent

Noch seltener wird die Wette angeboten, ob das erste oder letzte Tor eines Spieles als Eigentor erzielt wird. Auch hier warten hohe Quoten auf die Wetter, da die Wahrscheinlichkeit im Gegensatz zu der Standardwette, ob überhaupt ein Eigentor fällt, natürlich nochmal geringer ist. Es muss, je nach Wette, also das erste oder letzte Tor eines Spieles als Eigentor erzielt werden. Welches Team oder welcher Spieler das Eigentor macht, ist dabei meist unerheblich.

Quoten für Wetten auf Eigentore

Prozentsymbol Logo

Wie bereits angesprochen bieten Wetten auf Eigentore hohe Quoten. Je nach genauer Wettart triffst Du Quoten im hohen zweistelligen Bereich an. Das gilt immer dann, wenn Du darauf setzt, dass einzelne Spieler in einem bestimmten Spiel ein Eigentor erzielen. Aber auch in der Standardwette „Fällt ein Eigentor?“ warten bereits lukrative Quoten auf Dich.

Lass Dich von den hohen Quoten aber nicht zu spontanen, unüberlegten Wetten verleiten. Setzt Du dagegen darauf, dass in einem Spiel kein Eigentor fällt, sind die Quoten extrem niedrig. Teilweise bieten Buchmacher diese Option gar nicht an. Aber selbst wenn Du darauf wetten kannst, sind diese super geringen Quoten im Verhältnis zum Restrisiko meist zu niedrig. Dennoch ist auch hier ein Sportwetten Quoten Vergleich zu empfehlen.

Bonus mit Eigentorwetten umsetzen

Haken mit Hand Logo

Natürlich kannst Du Deine Boni bei den verschiedenen Anbietern auch mit Wetten auf Eigentore umsetzen. Je nach Anbieter musst Du zum Freispielen eines Wettbonus unterschiedliche Mindestquoten wetten. Diese sind meist so um die 1,5 angesiedelt.

Das erreichst Du mit den hohen Quoten bei Wetten auf Eigentore locker. Grundsätzlich sind Eigentorwetten also für das Umsetzen gut geeignet. Die Kehrseite der wirklich hohen Quoten ist jedoch das entsprechend hohe Risiko jeder Wette. Mache also nie den Fehler und setze zu viel Geld auf einzelne Eigentorwetten.

Willst Du diese zum Umsetzen nutzen, teile Deinen Einsatz geschickt auf viele verschiedene Wetten auf. In der Regel gewinnst Du dann zwar nur wenige Wetten, erzielst in diesen dann aber einen guten Gewinn. Bist Du Anfänger, solltest Du zum Umsetzen Deine Finger von solch risikoreichen Sportwetten lassen. Das Umsetzen ist mit kleineren Quoten in vielen Fällen lukrativer.

Fazit zu Eigentor Wetten

Eigentorwetten locken mit hohen Quoten und bieten daher ein großes Gewinnpotential. Wegen des damit einhergehenden Risikos sind solche Wetten für Anfänger aber nicht empfehlenswert. Auch kann kaum zuverlässig vorhergesagt werden, wann Eigentore fallen. Auch Statistiken helfen hier nur sehr bedingt, sodass ich solche Wetten nur bei wirklich gründlicher Analyse und langfristiger Strategie empfehle.

Sportwetten Helden
© Copyright 2022 Sportwetten Helden